Sie haben kein Javascript aktiviert
KigaPortal
  • DE
  •  | 
  • EN
  •  | 
  • IT
 
 
KigaPortal

Spielen, forschen und lernen mit Kindern

 

Profil

Ideenforum für Kindergarten, KiTa und Schule

Wenn Sie im Forum aktiv mitdiskutieren möchten, müssen Sie AbonnentIn sein - Nicht-AbonnentInnen können sich hier für das Forum registrieren und anschließend einloggen.


Durch die Einträge können Sie sich auch ohne Anmeldung klicken.

Suche

 
Seite: 1 antworten
Autor Thema: 

Legekreis "bekannte Käfer" Praxisideen

143 Aufrufe
  • Daniela
    1411 Themen

    Legekreis "bekannte Käfer" Praxisideen Link to this post

     Aus der Praxis für die Praxis
    Ideen für den Einsatz des Legekreises „Bekannte Käfer“


    Legekreis legen

    Mit dem Rundteil „Bekannte Käfer“ gehts los.

    Die Erzieherin legt an das Rundteil passend, aber verdeckt, den zweiten Kreis.

    Nun ziehen die Kinder einzeln die Käferbilder und beschreiben, wie dieser aussieht.

    Die Teile werden als zweiter Kreis an den weißen ersten Kreis gelegt.

    Es folgt der Außenkreis mit den Käfernamen. Die Erzieherin liest den genauen Namen des
    Käfers vor und gegebenenfalls mit dem kleinen Bildchen dazu, legen die Kinder das Segment passend an.

    Zum Schluss folgt nun die genaue Beschreibung des Käfers (erster Kreis).

    Die Erzieherin nimmt ein Teil (ohne das die Kinder die kleine bildliche Darstellung des Käfers darauf sehen können) und liest die genaue Beschreibung des Käfers vor. Die Kinder
    versuchen nun herauszufinden, zu welchem Käfer die Beschreibung passt.

    So vervollständigt sich Stück für Stück der Legekreis.


    Angebote zum Thema: „Bekannte Käfer“ in Kombination mit dem Legekreis


     1.Rätselei

    Nachdem die Kinder den Legekreis bereits kennen, könnte man Tage darauf ein Rätsel daraus machen.

    Die Erzieherin liest die genaue Beschreibung des Käfers vor und die Kinder ordnen Bildkarte und Namenskarte zu.


    2.Na, kannst Du schon „lesen“?

    Sicher nicht, aber haben sich die Kinder Punkte der genauen Beschreibung des Käfers gemerkt?

    Da auf den kleinen Beschreibungskarten auch der Käfer bildlich dargestellt ist, könnten
    Vorschulkinder eine Beschreibungskarte ziehen, versuchen Merkmale des Käfers „vorzulesen“ und die kleineren Kinder ordnen Bildkarte und Namenskarte zu.
    Dank der kleinen Bildchen auf den Segmenten kein Problem.

    3. weiterführende Ideen

    Nehmt Euch immer wieder einen Käfer des Legekreises vor (Legekreis wird sichtbar an einer Filztafel o.ä. festgemacht und „wächst“ Stück für Stück.)

    Mit Hilfe von Naturbestimmungsbüchern o.ä. versucht ihr nun, mehr über die Käfer zu erfahren.
    Vielleicht möchte auch der ein oder andere einen Käfer malen. Hierzu die Grösse
    des Segmentteils abmalen und los geht’s.

    Statt der vorgefertigten Bildkarte wird dann das selbstgemalte Segment eingefügt.


    Persönliches Fazit:

    (Daniela Pfaffenberger / Erzieherin)

    Ich nutze schon seit geraumer Zeit die Legekreise im Kindergarten und meine Kinder sind wirklich immer begeistert dabei.

    Das Tolle, durch die unterschiedlichen Anforderungen können sowohl die kleineren, wie auch die grösseren Kinder, gut mitgenommen werden.

    Die Kleineren schauen die Bildkarten an, hören die Namen der Käfer – die Grösseren zeigen Interesse am Sachwissen und wollen oft mehr darüber erfahren.

  • Daniela
    1411 Themen

    Re: Legekreis "bekannte Käfer" Praxisideen Link to this post

    Apropo, den Legekreis könnt ihr im Shop von Kigaportal kaufen.

    143 Aufrufe
Zum Seitenanfang antworten

Bitte bemühen Sie sich um eine faire und freundliche Diskussionsatmosphäre.
Die Redaktion behält sich das Recht vor, unsachliche, rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Beiträge zu entfernen.

Hinweis: Kigaportal übernimmt keine Haftung für die Inhalte der im Forum verlinkten Webseiten.