Sie haben kein Javascript aktiviert
KigaPortal
  • DE
  •  | 
  • EN
  •  | 
  • IT
 
 
KigaPortal

Spielen, forschen und lernen mit Kindern

 

Profil

Ideenforum für Kindergarten, KiTa und Schule

Wenn Sie im Forum aktiv mitdiskutieren möchten, müssen Sie AbonnentIn sein - Nicht-AbonnentInnen können sich hier für das Forum registrieren und anschließend einloggen.


Durch die Einträge können Sie sich auch ohne Anmeldung klicken.

Suche

 
Seite: 1 antworten
Autor Thema: 

Fragekartenset für Teamsitzungen, Planungstag, Kinderkonferenzen

203 Aufrufe
  • Daniela
    1173 Themen

    Fragekartenset für Teamsitzungen, Planungstag, Kinderkonferenzen Link to this post

    Rezension:


    Rezensentin: Daniela Pfaffenberger ( Erzieherin )

    Datum: 11.08.2019

    Titel: Fragekarten „ICH & MEINE WELT“


    Autorin: Anastasia Weinberg


    Kontaktdaten :info@ichundmeinwegberatung.de
    oder http://www.ichundmeinwegberatung.de/fragekarten


    Rezension zum Kartenset:

    In Vorbereitung eines Teameinstiegs am Planungstag für das neue Kindergartenjahr war
    ich auf der Suche nach einem Kartenset. Etliche päd. Verlage bieten Kartensets zum Beispiel zum Thema „Achtsamkeit“ ect. an, aber das, was ich suchte, konnte ich hier nicht finden.

    Auf pinterest stieß ich auf eine vielversprechendes Kartenset.

    Also nahm ich Kontakt auf und wartete gespannt auf das Set.

    Wenige Tage später war es da. Liebevoll verpackt – hochwertig und sehr sehr
    ansprechend.


    Das Set enthält 24 Fragekarten DIN A6 Format.
    Diese Karten sind auf sehr stabilen Karton gedruckt.
    Jede Karte hat ein wunderschönes Fotomotiv aus der Natur und darunter die jeweilige
    Fragestellung. Mit dabei auch ein kleines Begleitheft.

    „ICH & MEINE WELT“ ein Fragekartenset für KITA, Schule und soziale
    Einrichtungen.


    Die Autorin Anastasia Weinberg ist selbst Pädagogin und dieses Kartenset entstand aus dem eigenen Wunsch heraus, „...eine Teamsitzung so gestalten, dass jede meiner Kolleginnen ihre momentane Situation schildern kann, ohne zu beschuldigen, sich zu verteidigen und in einen endlosen Diskussionsteufelskreis zu geraten...“ (Quelle :
    „ICH & MEINE WELT“)

    Wofür kann ich mir den Einsatz des Sets sehr gut vorstellen?

    * Einstieg in Teamsitzungen, in denen es um angespannte Situationen geht
    *Planungstage, wo ein Einstieg für das und / mit dem Team geplant ist
    *für Supervisionen und Coaching
    *Kinderkonferenzen bei Schulkindern
    *zum Sortieren der eigenen Gedanken - und Gefühlswelt
    *für die Elternarbeit

    Ein für mich besonders hilfreicher Hinweis aus dem beiliegenden Begleitheft ist, das die Karten bewusst in der ICH - Form geschrieben sind.
    „Die ICH - Form der Fragekarten unterstützt Gesprächspartner ,bei sich, bei den
    eigenen Gedanken, Gefühlen, Sorgen und Ängsten zu bleiben…. Ein „Du musst dich ändern , damit es mir gut geht .“ kann nicht zum Inhalt des Gesprächs werden, wenn die Gesprächspartner Fragen, wie „Was möchte ich angehen“ direkt vor sich liegen haben. Sie
    antworten aus ihrer Sicht heraus, sehen ihre Ziel vor Augen , welches nur sie trifft. Sie bilden eigene Ideen und Lösungen“( Quelle „ICH & MEINE WELT“)


    Was ist meine persönliche Idee zum Einsatz dieses Kartensets?

    Wir wurden im Team gefragt , wer gern am Planungstag einen kurzen Teameinstieg
    gestalten möchte.



    Seit geraumer Zeit besitze ich ein großes Erlebnistuch.
    https://www.kigaportal.com/de/forum/ideenforum/show/36726


    Bei schönem Wetter werden wir uns im Garten alle in dem Tuch versammeln. Es
    entsteht ein Raum der Geborgenheit , des Getragenwerdens ( durch die besondere Art des Tuches). Nach einer kurzen Phase des Kennenlernens des Tuches stelle ich eine nett gestaltetes Tablett mit einigen Fragekarten in die Mitte u.a. „Was macht mir Freude?“ „Was
    möchte ich angehen? Im Kreis gebe ich eine Klangschale herum und jedes Teammitglied darf einen Ton anschlagen und seine Gedanken zu einer Karte und dem anstehenden Kitajahr äußern. Diese Gedanken bleiben unkommentiert.

    Natürlich gibt es auch Sorgen, Ängste… Hierfür nutze ich ein „Sorgenfresserchen“
    ( ein Tennisball nett gestaltet mit einem Mund – welchen ich - durch leichten Druck an den Ballseiten- öffnen kann ) Auf einem Zettel werden von den Teammitgliedern auch hierzu Gedanken geschrieben und klein zusammengeknüllt. Dann kommt das „Sorgenfresserchen“ zum Einsatz.

    Damit ich im Nachgang nicht nachlesen kann, darf das Zettelchen auch noch mit
    Klebeband fest umwickelt werden.



    In einer nachfolgenden Teamsitzung oder Supervision könnten dann die Karten
    in voller Anzahl zum Einsatz kommen und Gesprächsanlass für Teamarbeit, Teampflege und Teamsituation sein.


    Die Fragen auf den Kärtchen sind sehr vielfältig.Es sind Fragen zur momentanen
    Situation, zu angestrebten Veränderungen, zu Sorgen und Nöten und zu Bedürfnissen bzw. Wünschen.

    Im Begleitheft gibt es zahlreiche Tipps zum Einsatz u.a. in einer Schulgruppe, was ich
    persönlich sehr spannend finde.


    Persönliches Fazit:

    Das Set ist sehr wertschätzend und liebevoll verpackt bei mir eingetroffen und es
    machte mich neugierig.

    Im Begleitheft sind zahlreiche Einsatzvarianten beschrieben, die ich mir sehr gut
    vorstellen kann und zum Teil auch richtig spannend finde.

    Es sind wunderschöne Naturfotos und Fragen, welche durch die allgemeine Fragestellung
    Denkanstöße geben können, aber auch Gesprächsanlass bieten.

    Für mich sehr sehr gelungen und sehr empfehlenswert !














      

    203 Aufrufe
Zum Seitenanfang antworten

Bitte bemühen Sie sich um eine faire und freundliche Diskussionsatmosphäre.
Die Redaktion behält sich das Recht vor, unsachliche, rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Beiträge zu entfernen.

Hinweis: Kigaportal übernimmt keine Haftung für die Inhalte der im Forum verlinkten Webseiten.