Sie haben kein Javascript aktiviert
KigaPortal
  • DE
  •  | 
  • EN
  •  | 
  • IT
 
 
KigaPortal

Spielen, forschen und lernen mit Kindern

 

Profil

Ideenforum für Kindergarten, KiTa und Schule

Wenn Sie im Forum aktiv mitdiskutieren möchten, müssen Sie AbonnentIn sein - Nicht-AbonnentInnen können sich hier für das Forum registrieren und anschließend einloggen.


Durch die Einträge können Sie sich auch ohne Anmeldung klicken.

Suche

 
Seite: 1 antworten
Autor Thema: 

Wabene - Spielmaterial zur Sprachfüörderung im Kindergarten

224 Aufrufe
  • Daniela
    1173 Themen

    Wabene - Spielmaterial zur Sprachfüörderung im Kindergarten Link to this post

    Spielrezension:


    Rezensentin: Daniela Pfaffenberger ( Erzieherin )
    - arbeitet in Kooperationsgruppe mit Kindern U3 -6,5 Jahren und Kindern mit erhöhtem Förderbedarf

    Datum: 13.06.2019

    Titel des Spiels : „Wabene“


    Verlag: M.K. Lehr -und Lehrmittelverlag GmbH & Co.KG
    [url=http://www.mk-verlag.com]www.mk-verlag.com


    Rezension / Spielvorstellung :

    Ich muss Euch heute unbedingt ein Spiel vorstellen, welches ich kürzlich
    in unserer Kita im „Vorschultiger“- Schrank gefunden habe, was aber meiner Meinung nach so viel mehr Einsatzmöglichkeiten bietet.

    Der Name des Spiels heißt „Wabene“ und ist ein Spiel zur Sprachförderung.

    Hierbei geht es spielerisch um die Förderung von sprachlichem Basis - Grundwortschatz, Begriffsbildung, Sematik und allgemeinem Sprachverständnis für 4-7 jährige.

    In der sehr stabilen Holzbox sind 6 inhaltlich verschiedene Sprachspiele enthalten.

    Warum „Wabene“ ? - Die Spielkarten sind Waben.

    Zu jedem Spiel mit jeweils einem Themenschwerpunkt:
    *Oberbegriffe /
    Bildzuordnungen ( braun gekennzeichnet)
    *Reime ( grün )
    *Gegensätze ( gelb)
    *Duo-Wörter (lila)
    *Teekessel ( blau)
    *Präpositionen ( orange )
    gehören 4 gleichfarbige Waben und 24 gleichfarbig dazugehörende Bildkärtchen.

    Da das Spiel ausschließlich auf Bildmaterial aufbaut, können es eben schon Kinder ohne Lesekenntnisse oder Kinder mit ausländischer Herkunft spielen.

    Dieses Spiel kann allein oder in einer Kleingruppe gespielt werden.
    Man könnte die Spielkarten aber auch gezielt mit einer Spielvariante z.b. im Morgenkreis einsetzen.

    *Spielvariante Solo
    *Wabene - Lotto mit mehreren Kindern 
    *Grabsch– Wabene – ein Reaktions- und Schnelligkeitsspiel für Geübte

    Diese einzelnen Spielvarianten sind im Begleitheft kurz erklärt.


    Ob die Kinder alles richtig angelegt haben oder nicht, können sie mit einem Puzzlebild
    auf der Rückseite der Spielkarten erkennen und überprüfen.

    Im Begleitheft gibt es zu jedem Spiel noch didaktische Einstiegshilfen ( z.b. die Idee:
    ein Besuch im Supermarkt , wo die Kinder erfahren, das man
    Lebensmitteln Oberbegriffe zuordnen kann )
    Diese didaktischen Einstiegshilfen können bewegte Ideen sowie Such-und Spielideen sein.
    Sie können aber auch aus dem kreativen Bereich kommen.

    Mit diesem Ideen kann man aus den einzelnen Spielen kompakte, spielerische Lerneinheiten für die gesamte Gruppe machen.

    Aus der Praxis für die Praxis:
    Bei uns gibt es ein Kuscheltier - ein ziemlich schräg aussehendes „Huhn“ mit Namen „Hugo“. Wir spielen oft Verstecken im Gruppenraum mit der „warm/kalt“ Suchunterstützung
    mit ihm. In der Wabene Spielbox ist ein Spiel, wo es um Präpositionen geht.
    Zuerst haben wir das Spiel im Morgenkreis gespielt und mit ganzen Sätzen sprachlich
    begleitet. Im Anschluss haben wir als Steigerung unseren „Hugo“ eingesetzt - mit zwei Spielvarianten. Einmal indem wir dem Kind mit Hugo in der Hand die Aufgabe gestellt haben und das Kind hat das Gehörte umgesetzt , ein weiteres Mal haben wir heimlich Hugo
    „versteckt“ und das Kind musst uns beim Auffinden sagen, wo Hugo sich befindet.



    In der Kita haben wir eine ältere Version des Spiels.
    Vor meinem ersten Einsatz mit meinen „Vorschultigern“ habe ich mir kurz die Karten
    und die Spielbeschreibung angeschaut. Passt, easy - so dachte ich !
    In der Vorschule dann, waren wir alle - einschließlich mir - echt gefordert.
    Ziel war es die Spiele Gegensätze, Duo-Wörter und Teekessel mit mir zu spielen und ein möglichst fehlerfreies Puzzle am Ende fertigzustellen.
    Nur waren nicht alle Zuordnungen so einfach und die Spielbeschreibung/ Kontrolle nicht
    ganz so übersichtlich.

    Jetzt gibt es eine tolle und sehr gute, vor allem sehr übersichtliche Spielbeschreibung.


    Jedes Spiel ist farblich passend mit den wabenartigen Spielkarten abgedruckt. Dazu
    passend die anzulegenden Spielkarten und die Wortzuordnungen.Darunter findet man sogar noch die Puzzlekontrolle – also welches Puzzlebild auf der Rückseite der Bildkarten entstehen sollte.


    Wie bereits erwähnt findet man über der bildlichen Darstellung/ Beschreibung kurz und
    knapp die didaktischen Einstiegsideen und informativen Hinweise zur Sprachförderung.

    Am Ende des Begleitheftes die Beschreibung der 3 oben genannten Spielvarianten.

    Persönliches Fazit:

    Ich arbeite als Erzieherin in einer Kooperationsgruppe mit Kindern um die 3 Jahre bis
    ins Schulalter und Kindern mit erhöhtem Förderbedarf.

    Mein erster Spieleinsatz war in der Vorschule. Und die Kinder waren gut 45 min.
    hoch motiviert und konzentriert dabei.

    Da auch die anderen Kinder die Spielholzbox entdeckt haben, habe ich es die nächsten
    Tage mit meinen I-Kindern und den kleineren Kindern zusammen gespielt.

    Die größeren Kinder der Gruppe haben es als Alleinspiel im Freispiel ausprobiert.
    Hier habe ich nur kurz den Spielablauf / die Aufgabe erklärt und durch das Puzzle konnten sie es selbstständig überprüfen.

    „Lernen von und miteinander“ das zeigte sich, als mehrere Altersgruppen nach ca. 1 Woche das Spiel am Tisch in der Freispielzeit miteinander spielten.

    Material:
    Das Spiel wird in einer bunt beklebten, sehr stabilen Holzbox geliefert. Die einzelnen
    Spielkärtchen sind mit Gummis zusammengebunden und so sehr schnell sortiert einsatzbereit.

    Die Bildkarten sind farblich bunt und sehr kindgerecht abgedruckt.

    Das Anleitungsheft ist super super super ! übersichtlich. Die didaktischen Einstiegshilfen sehr hilfreich.
    Durch das Puzzle auf der Rückseite der Spielkarten ( in der neuen überarbeiteten Version
    bunt gestaltet ) können die Kinder eigenständig oder allein in Kleingruppen miteinander spielen.


    Passend zu diesem Spiel möchte ich Euch noch einen Ordner mit Kopiervorlagen ans Herz
    legen.
    Er enthält zu allen Spielen vertiefende, wiederholende oder weiterführende Spielideen in
    Form von Lotto, Memo bzw. Dominospielen. Hier werden die Kinder zudem noch kreativ mit Schere, Buntstiften und Kleber aktiv.
    Ich werde die ein oder andere Idee sehr gut als Vorschulwochenaufgabe/ „Hausaufgabe“
    einsetzen.

    Die Kopiervorlagen sind auf sehr stabilem, festem Karton aufgedruckt, in einem Ringordner abgeheftet und in schwarz - weiß gehalten. Im kurzen Vorwort gibt es noch den ein oder anderen Basteltipp.

    Für mich ist dieses Gesamtpaket sehr sehr empfehlenswert und die Neuauflage sehr gelungen !

    Ich kann es ohne großen Materialeinsatz und Vorbereitungszeit einsetzen.
    Durch die so kindgerechte Gestaltung der Spielmaterialien waren meine Kinder sofort motiviert und das Spiel über mehrere Tage im Einsatz.

    Zudem hatte ich die Gelegenheit ganz gezielt zu beobachten und hinzuhören, ohne das es
    die Kinder unmittelbar mitbekamen.


    Für mich sehr ,sehr empfehlenswert !















      

    224 Aufrufe
Zum Seitenanfang antworten

Bitte bemühen Sie sich um eine faire und freundliche Diskussionsatmosphäre.
Die Redaktion behält sich das Recht vor, unsachliche, rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Beiträge zu entfernen.

Hinweis: Kigaportal übernimmt keine Haftung für die Inhalte der im Forum verlinkten Webseiten.