Sie haben kein Javascript aktiviert
KigaPortal
  • DE
  •  | 
  • EN
  •  | 
  • IT
 
 
KigaPortal

Spielen, forschen und lernen mit Kindern

 

Profil

Ideenforum für Kindergarten, KiTa und Schule

Wenn Sie im Forum aktiv mitdiskutieren möchten, müssen Sie AbonnentIn sein - Nicht-AbonnentInnen können sich hier für das Forum registrieren und anschließend einloggen.


Durch die Einträge können Sie sich auch ohne Anmeldung klicken.

Suche

 
Seite: 1 antworten
Autor Thema: 

lieder/ gedichte über zahlen

38191 Aufrufe
  • znutschki
    Avatar
    25 Themen

    lieder/ gedichte über zahlen Link to this post

    Hallo ich brauche für unser Abschlussprojektfest noch einige Lieder/ Gedichte etc. zum Thema Zahlen. Hat wer vielleicht ein Musical zu diesem Thema?? Brauche zumindest ganz dringend verschiedene Lieder... lg znutschki

  • Elli
    Avatar
    150 Themen

    Re: lieder/ gedichte über zahlen Link to this post

    Diese Lied habe ich mit den Kindern schon gesungen;

    Link existiert nicht mehr.


    WEiteres:
    http://www.kinderlieder-shop.de/backoffice/shop_noten_print.php?id=341&PHPSESSID=b7e2cc09067aaf1fd3f7d53d096edf43

    http://www.ifvl.de/Elemente.html

    Vielleicht hilft dir da was weiter. Beim letzten ist danna auch beim Link "Buch" ein Buch angeführt- mit Liedern;

  • Anonymer Benutzer

    Re: lieder/ gedichte über zahlen Link to this post

    Hallo !

    Ich habe nir selbst Ideen zum Zahlenland ausgedacht.
    Zahlenplatten - eignen sich Moosgummiplatten, dann haben wir z.b. aus den kleinen Einsteckfotoalben für jedes Knd ein Zahlenbuch gemacht; heißt: pro Zahl, die wir gelernt haben, habe ich mit den kIndern eine Bastelei gemacht . Fingertupser, die Zahl gebogen und Perlen aufgefädelt, ein Haus gemalt, Streifen geklebt.....

    Im Kindergarten meines Sohnes haben sie die Holzzahlen selbst gemacht und auch verschiedene andere Materialien.

    Das Buch vom Zahlenland war für mich damals aber sehr hilfreich, da viele Spielideen zu den einzelnen Zahlen enthalten waren.

    Viel Spaß und gutes Gelingen !
    Daniela

  • Anonymer Benutzer

    Re: lieder/ gedichte über zahlen Link to this post

    DIE HEXE ZEROLINA

    Text: Katja Tietz

    Ich bin die Hexe Zerolina und wohn im Zahlenland.
    Linken Zeigefinger krümmen und nickend nach allen Seiten verbeugen.

    Ich habe einen Raben, der wird Numero genannt.
    Daumen parallel aneinander legen und mit den Händen Flügelbewegungen nachahmen.

    Der Postbote kommt heut zu Besuch, will Briefe schnell verteilen.
    Mit der rechten Hand zu allen Seiten Briefe verteilen.
    Er sucht zunächst den Weg zur 1, wir wollen mit ihm eilen.
    Den Daumen der rechten Hand umher zeigen.

    Die 1 auf einer Insel wohnt, ein Fisch zieht uns im Boot hin.
    Mit den Armen einen großen Kreis zeigen, die Hände zusammenlegen und in wellenförmigen Bewegungen auf und ab bewegen.

    1 Körperteil ist unser Zaubercode, damit der Brief den Weg find.
    Auf einen beliebigen Körperteil zeigen, den es am Körper nur einmal gibt.

    Und weiter geht es schon zur 2 auf unseren 2 Beinen.
    Zwei Finger umher zeigen und betont mit den zwei Beinen gehen.

    Hier wohnen lauter Zwillinge, die müssen alles teilen.
    Auf beliebige Körperteile zeigen, die es in doppelter Anzahl am Körper gibt.

    Die 3 ist unser nächstes Ziel, mit 3 Fingern müssen wir dort essen.
    Drei Finger umher zeigen und mit diesen drei Fingern dann imaginäres Essen zum Mund führen .

    Ein Dreieck dient als Wohnhaus da, die Bäume 3 Meter messen.
    Mit Hilfe der Zeigefinger und Daumen ein Dreieck zeigen. Anschließend auf die Zehenspitzen stellen und die Arme ganz hoch strecken.

    Zur 4 da müssen wir fliegen, sie wohnt im Turm ganz oben.
    Vier Finger umher zeigen und anschließend nach oben zeigen

    4 Wolken schweben übers Land, 4 Drachen woll’n hin toben.
    Mit der ganzen Hand an vier Stellen oben –„am Himmel“- eine Wolke „befestigen, dann abwechselnd mit der rechten und linken Hand einen „Drachen“ von unten nach oben steigen lassen.

    Und weiter geht es schon zur 5, dort schweben Fledermäuse durch die Nacht.
    Fünf Finger umher zeigen und dann mit den Händen langsame Flugbewegungen durchführen.

    Die Sterne strahlen mit 5 Zacken, sie geben auf den Weg acht.
    Die Hände mit weit abgespreizten Fingern in die Höhe halten.

    Zur 6 kommen wir in der Früh, drum laufen wir ganz leise.
    Sechs Finger umher zeigen und mit den Füßen ganz leise Schritte durchführen.

    Sie öffnet müde ihre Tür und weiter geht die Reise.
    Mit den Händen nach beiden Seiten eine Tür öffnen.

    Der 7 bringen wir den nächsten Brief, da wohnen auch 7 Zwerge.
    Sieben Finger umher zeigen und auf dem Kopf mit den Händen eine Zipfelmütze andeuten.

    Wir folgen ihrem Wanderweg über die 7 Berge.
    Mit einer Hand sieben Berge hintereinander „malen“.

    Die 8 erhält auch einen Brief, sie wohnt in einer Achterbahn.
    Acht Finger umher zeigen und mit beiden Armen eine liegende Acht schwingen.

    Der Rummel macht uns ganz viel Spaß, wir schwingen mit ’nem Affenzahn.
    Weiter mit den Armen liegende Achten schwingen.

    Die 9 in einem Baumhaus wohnt, wir müssen Stufen steigen.
    Neun Finger umher zeigen und Stufen hoch steigen.

    Dann geben wir den letzten Brief, sie will ihn uns gleich zeigen.
    Mit einer Hand den „Brief“ übergeben und den dann mit beiden Händen auseinander rollen.

    Die 10, die lädt uns alle ein, wir tanzen auf ihrem Feste.
    Zehn Finger umher zeigen und sie dann nach allen Seiten tanzen lassen.

    Auch wir haben 10 Freunde dabei und sind daher noch lange Gäste.
    Die zehn Finger noch einmal zeigen und auf die zehn Zehen (im Idealfall barfuß) weisen.


    Es ist sinnvoll, mit den Kindern vorher zu besprechen, welche Körperteile einfach, doppelt, fünffach und zehnfach vorhanden sind. Das erlaubt ein flüssigeres Durchspielen des Fingerspiels mit einigen Variationsmöglichkeiten für die Kinder. –Die liegenden Achten sind für die Kinder anfänglich nicht so einfach, deshalb werden sie länger durchgeführt.
    ______________________

    1, 2, 3, DA OBEN AUF DEM BERGE

    Text: mündlich überliefert

    1, 2, 3, da oben auf dem Berge,
    Die Zahlen 1, 2 und 3 deutlich mit den Fingern vorzählen, den Berg auf den Zehenspitzen stehend ganz hoch oben in der Luft zeigen.

    1, 2, 3, da tanzen sieben Zwerge,
    Die Zahlen 1, 2 und 3 deutlich mit den Fingern vorzählen, mit den Händen eine Zipfelmütze auf dem Kopf andeuten und sich langsam einmal tanzend im Kreis drehen.

    1, 2, 3, da unten auf der Wiese,
    Die Zahlen 1, 2 und 3 deutlich mit den Fingern vorzählen, Oberkörper vorbeugen und die Wiese zeigen, indem der Zeigefinger tippend den Boden berührt.

    1, 2, 3, da schläft ein großer Riese.
    Die Zahlen 1, 2 und 3 deutlich mit den Fingern vorzählen. Das Schlafen andeuten, indem der Kopf kurz seitlich auf die zusammengelegten Hände gelegt wird. Anschließend auf die Zehenspitzen stellen und die Arme ganz lang über den Kopf zur Seite wieder abwärts bewegen (mit den Armen große Kreise ausführen).

    Dieses Finger- und Bewegungsspiel eignet sich schon für die Allerkleinsten, macht aber in der Variation auch größeren Kindern Spaß. Es wird am besten im Kreis stehend durchgeführt.
    Der Text wird langsam und deutlich gesprochen und von den vorgeschlagenen Bewegungen begleitet. Besonders bei den Größeren kann auf die genaue Ausführung geachtet werden („versucht mit dem Finger ganz weit nach oben zu zeigen“, „probiert die Wiese auf dem Boden bei gestreckten Beinen wirklich zu berühren“)

    Der Text wird zunächst in normaler Lautstärke gesprochen (bei Einführung ruhig auch mehrfach), anschließend wird er geflüstert und mit den Bewegungen ausgeführt. Beim dritten Mal wird der Text lautlos gesprochen. Hier sollte die Übungsleiterin besonders deutlich artikulieren, d.h. die Lippen dem Text entsprechend bewegen. Diese Artikulationsübung liefert einen wichtigen Beitrag zur Sprachförderung. Natürlich werden auch beim lautlosen Sprechen die Körperbewegungen durchgeführt. Zum Schluss löst sich die Spannung und alle sprechen den Text so laut sie wollen und alle es ertragen können.
    Dieser Kontrast „normal – leise – lautlos – ganz laut“ macht den Kindern großen Spaß und schult nebenbei auch die auditive Wahrnehmung. Durch die Kürze des Textes und die wiederkehrenden Elemente ist eine Konzentration auf deutliche Aussprache möglich und sinnvoll.
    __________________

    10 KLEINE FINGERLEIN

    Text: Katja Tietz

    Melodie: 10 kleine Negerlein

    Ein kleines Fingerlein, das ist nicht gern allein,
    es guckt nach einem anderen, schon zappeln sie zu zwein.

    Die Teilnehmer sitzen im Kreis: Zunächst wird der Daumen der rechten Hand gezeigt, der sich suchend umguckt. Der Zeigefinger kommt hinzu und sie zappeln zu zweit.

    Refrain: Ein klein, zwei klein, drei klein, vier klein, fünf klein Fingerlein,
    sechs klein, sieben klein, acht klein, neun klein, zehn klein Fingerlein.

    Entsprechend der gesungenen Zahl wird mit einer deutlichen Geste immer ein Finger mehr gezeigt. Bei fünf bzw. zehn Fingerlein zappeln die Finger der einen bzw. beider Hände.

    Zwei kleine Fingerlein, die tippen munter mit,
    ein anderer ist neugierig, da tanzen sie zu dritt.

    Daumen und Zeigefinger tippen aneinander. Beim dritten Finger zappeln alle drei.

    Refrain: Ein klein, …

    Drei kleine Fingerlein, die schnippen wie geschmiert,
    das hört ihr kleines Nachbarlein und schon sind sie zu viert.

    Daumen , Zeigefinger und Mittelfinger schnipsen. Alle vier Finger tanzen.


    Refrain: Ein klein, …

    Vier kleine Fingerlein, die können allein kaum steh’n,
    da hilft der Kleine nebenan und schon sind fünf zu seh’n.

    Vier Finger werden gezeigt, die andere Hand hilft eventuell, den kleinen Finger noch beiseite zu halten. Anschließend zappeln alle fünf Finger.

    Refrain: Ein klein, …

    Fünf kleine Fingerlein sind eine ganze Hand,
    doch kommt da von der anderen ein sechstes angerannt.

    Die rechte Hand mit allen ausgestreckten Fingern wird gezeigt. Dann wird langsam der Daumen der linken Hand herangeführt.

    Refrain: Ein klein, …

    Sechs kleine Fingerlein, die nicken ganz zufrieden,
    da kommt sogleich ein neuer zu, der Finger Nummer sieben.

    Die sechs Finger „krallen“ sich zusammen und strecken sich wieder. Der siebte Finger macht schließlich mit.

    Refrain: Ein klein, …

    Sieben kleine Fingerlein, die krabbeln hoch und runter,
    das achte hat dann mitgemacht und wird davon ganz munter.

    Sieben Finger krabbeln hoch in die Luft und wieder runter, das macht der achte in der zweiten Zeile mit.


    Refrain: Ein klein, …

    Acht kleine Fingerlein, die rennen auf dem Boden,
    das neunte hat den Spaß geseh’n und will mit ihnen toben.

    Erst acht, dann neun Finger krabbeln ganz schnell über den Fußboden. Die Kinder versuchen, wenn möglich, den zehnten Finger in der Handfläche wegzuklemmen, sodass wirklich nur neun Finger laufen.

    Refrain: Ein klein, …

    Neun kleine Fingerlein, die suchen ein Versteck,
    das zehnte hat sie doch bemerkt, kommt freudig um die Eck.

    Die neun Finger werden als Fäuste versteckt. Zur zweiten Liedzeile wird der zehnte Finger deutlich gezeigt und zum Schluss alle Finger.

    Refrain: Ein klein, …

    Zehn kleine Fingerlein, die haben sich gefunden,
    drum küssen sie und freuen sich, sie sind so eng verbunden.

    Zunächst werden alle zehn Finger zappelnd gezeigt. Zum „Küssen“ berühren sich nacheinander die entsprechenden Fingerspitzen (erst die Daumen, dann die Zeigefinger,…).


    Refrain: Ein klein, …
    ______________

    viel Spaß \i

  • Anonymer Benutzer

    Re: lieder/ gedichte über zahlen Link to this post

    Fingerspiel:

    Da oben auf dem Berge 1,2,3
    da tanzen viele Zwerge 1,2,3
    unten auf der Wiese 1,2,3
    da schnarcht ein dicker Riese 1,2,3

    (erst laut sprechen, dann immer leiser werden)\i

  • Anonymer Benutzer

    Re: lieder/ gedichte über zahlen Link to this post

    Abzahlreime

    1,2,3,
    mutig komm ich herbei,
    alle trauen sich das zu,
    erster sein, das darfst heut:
    du!
    ______

    Alle sind uns hier willkommen,
    1,2,3,
    du bist genommen!
    _____

    1,2,3,4,5,
    alleine zieh ich an die Strümpf,
    alleine zieh ich Hosen an,
    darum bist du dran!
    ______\i

  • maria

    Re: lieder/ gedichte über zahlen Link to this post

    liebe elli
    das zahlenlied aus dem notenkorb gefällt mir sehr gut weil sich die kinder dazu bewegen können kann es aber leider nicht ausdrucken könntest du mir es vielleicht mailen wäre dir sehr dankbar liebe grüsse maria
    mail: mariadingi@hotmail.com

    38191 Aufrufe
Zum Seitenanfang antworten

Bitte bemühen Sie sich um eine faire und freundliche Diskussionsatmosphäre.
Die Redaktion behält sich das Recht vor, unsachliche, rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Beiträge zu entfernen.

Hinweis: Kigaportal übernimmt keine Haftung für die Inhalte der im Forum verlinkten Webseiten.