KigaPortal
 Gutschein einlösen | 
  • DE
  •  | 
  • EN
  •  | 
  • IT
 
 
KigaPortal

Spielen, forschen und lernen mit Kindern

 

Profil

Ideenforum für Kindergarten, KiTa und Schule

Wenn Sie im Forum aktiv mitdiskutieren möchten, müssen Sie AbonnentIn sein - Nicht-AbonnentInnen können sich hier für das Forum registrieren und anschließend einloggen.


Durch die Einträge können Sie sich auch ohne Anmeldung klicken.

Suche

 
Seite: 1 , 2 antworten
Autor Thema: 

märchen

6464 Aufrufe
  • Anonymer Benutzer
    98 Themen

    Re: märchen Link to this post

    Ich habe ein Klanggeschichtenbuch : Mit klang in die Welt der Märchen von der 5a des Schulvereins der Kreuzschwestern Linz, 2009/2010, das ganz brauchbar ist.
    Natürlich gibt es auch genug moderne Märchen wie beispielsweise "Der Grüffelo", den die Kinder lieben und der sich wunderbar spielen lässt. Wir möchten ihn heuer ein Kindermusical
    vom Grüffelo schreiben und zur Familienfeier aufführen.
     
    Liebe Grüße, Lea

  • Anonymer Benutzer
    98 Themen

    Re: märchen Link to this post

    Hexenvers "Morgens früh um sechs“
    Lebkuchen backen und natürlich verzieren
    Aus Salzteig  Lebkuchen formen, anmalen und
    aufhängen
    Aus roten und weissen Pfeiffenputzern Zuckerstangen
    drehen
    Aus einer grossen Kartonschachtel (z.B.
    Waschmaschinenkarton) ein grosses Knusperhäuschen gestalten, anmalen,
    verzieren. Die Kinder können darin spielen!
    Sinnesspiele mit Gewürzen (Lebkuchengewürz/Zimt, etc.)
    Aus Filz 2x ein Lebkuchenmännchen ausschneiden, zusammennähen,
    dann mit Stopfwatte stopfen und Lebkuchengewürz dazugeben – das
    Lebkuchenmännchen riecht dann immer fein. Mit 3 Knöpfen verzieren und Gesicht
    aufmalen.
    Märchen: Der Lebkuchenmann
     
    [url=http://www.labbe.dewww.labbe.de]
    Spurensuche mit Kieselsteinen/Brotkrümeln - evt. mit Sägespäne
    im Schnee -  Schatz sind Süßigkeiten
     Mit Playmais farbige Knusperhäuschen gestalten
    Meine Traumsüssigkeit“ zeichnen
    [/url

    Hexenfest - Jeder nimmt ein Kopftuch mit und im Turnsaal werden Hexenspiele gemacht.
    Verzauberspiele, Besentanz, Hexentanz um den Feuerkessel.
    Hexe sitzt in der Mitte ( Reifen = Hexenhaus) - K. fragen: " Hexe , was isst du am liebsten"
    Hexe zählt verschiedene Speisen auf und wenn sie sagt Kinder, müssen alle schnell davonlaufen. Wer gefangen ist, wird zur Hexe.
    Ein Knusperhäuschen zusammenbauen
    Mathematische Spiele mit Rosinen, M&M’s (ordnen,
    sortieren, zusammenzählen, etc.)

  • Anonymer Benutzer
    98 Themen

    Re: märchen Link to this post

    Eine große Schachtel - z.Bsp. Hexenhaus von Hänsel und Gretel animiert zum spielen
    oder man baut eine Höhle mit Decken und Polstern, das könnte eine Bärenhöhle oder Wolfshöhle sein.
    Wer ein Raumgerüst hat könnte natürlich auch einen langen Zopf flechten und diesen
    aufhängen für Rapunzel.
    Entsprechendes Verkleidungsmaterial animiert zum Nachspielen ind der Puppenecke -
    Schattenfiguren können bei Märchen genauso zum Einsatz kommen.



    Benötigte Materialien:




    1-2 Matratzen
    Spannbettücher
    viele Kissen
    Raumteiler ohne
    Bespannung/Paravantgestell
    helle Leintücher
    Tonkarton
    Stecknadeln
    Lampe mit 60-Watt-Birne



     



    Und so wird´s gemacht:

    Die Matratzen in eine Ecke des Raumes legen, mit den Spannbettüchern beziehen
    und mit vielen Kissen gemütlich auslegen. Über das Raumteilergestell die hellen
    Leintücher breiten. Nun aus dem Tonkarton verschiedene Märchenfiguren derart
    ausschneiden, dass sie nur durch ihren Umriss schon zu erkennen sind (z.B.
    Dornröschen mit einer ganz spitzen Nadel).

    Hinter dem Raumteiler die Lampe aufstellen. Zur Märchenzeit die passenden
    Motive mit den Stecknadeln auf der Rückseite des Raumteilers anbringen. In
    ihrer Märchenecke erscheinen jetzt die zauberhaften Schattenfiguren. Ganz
    leicht lassen sich diese Figuren im Anschluss an die Erzählrunde an Stäben
    befestigen, sodass die Kinder das Märchen nachspielen können.


    Liebe Grüße, Lea

  • Christa
    Avatar
    367 Themen

    Re: märchen Link to this post

     
    Die math. spiele mit M&M die werde sich sicher machen meine Schleckermäuler werden sich freuen  

    Kuchen backen und dementsprechen benennen: weiße Schokoglasur oder Hagelzucker - Frau Holles Kuchen
    Gugelhupf - und mit Seidenpapaier dann Feuer machen - Hänsel und Gretel
    Schneekugel formen aus Teig und dann in Kokosflocken wälzen - Frau Holle
    Schneewittchen - eine Hochzeitstorte backen

    Werkeln:
    Mein Traumschloss im Großformat eventuell mit Papierrosen ein wenig dekorieren
    Schneekugeln 
    Filzen und legen mit Märchenwolle gibt ganz wunderbare Bilder 
    Eine Gucklochschachtel:
    Schuhschachtel innen mit verschiedenen Materialien gestalten, Bäume, Teich kann man malen und Dekosachen hineinkleben.
    In den Deckel Löcher schneiden und mit Tranparentpapier abkleben. Vorne in die Schachtel ebenfalls ein Guckloch. Deckel zu und vorne hineinschauen, es sieht sehr gemeinisvoll aus, am Schönsten wirkt es wenn man auch Glitter verwendet.
    Salben und Kräutertees herstellen - alles aus der Hexenküche 

    Mit Verkleidungmaterialien eine Modeschau veranstalten, es gibt von Krenzer da ein liebes Lied das heißt Modenschau, Modenschau alle schauen ganz genau.

    Kreative Kindertanz:
    alle sind und bewegen sich wie Zwerge, Riesen, Hexen auch mal ihne musik nur mit Mundgeräuschen 
    LG Christa

  • mamamisa
    49 Themen

    Re: märchen Link to this post

    Servus!
    Ich kann das "Märchenaktionsbuch" aus dem Verlag Herder sehr empfehlen.
    Eine tolle Idee fand ich, die Kinder durch einen glitzernden Reifen mit Bändern ins Märchenland schlüpfen zu lassen.
    Märchenieder findet man sehr viele im Internet.
    Von Playmobil gibt es spezielle Themenpackungen zu Märchen.
    Ich habe Hänsel und Gretel, welches sich durch eine Runde "Bühne" auch toll zum Vorspielen eignet.
    Und frei nach Jeux Dramatique - ein Märchen erzählen, die Kinder die Rollen festlegen lassen, das Verkleidungsmaterial zusammen suchen lassen, und dann das Märchen nchmal erzählen ud die Kinder spielen dazu. Im weiterer Folge Sprechrollen festlegen, und so das Ganze zu einem richitg kleinen Theaterstück ausbauen. Wahre Talente kristallisieren sich da heraus!
    VG mamamisa

  • Christa
    Avatar
    367 Themen

    Re: märchen Link to this post

     
    Noch ein Buch: Bei Zwergen, Elfen und Trollen 
    http://www.oekotopia-verlag.de/shop/forschergeist-und-fantasie/bei-zwergen-elfen-und-trollen-buch.html?cat=forschen

    Ich verwende daraus seit Herbst schon für jedes Märchen als Einstiegsritual das Lied: "Wir geheh heut ins Märchenland" zu diesem Lied sammele ich die Kinder mit einer Kette aus bunten Seidentüchern ein, die wir am Ende, wenn wir im Kreis sitzen hinter uns legen, wie einen Regenbogen, der uns im Märchenland festhält, am Ende wird das Ritual einfach umgekehrt.
    Ein Zwerg (Handpuppe) begrüßt uns dann und spielt und singt mit uns ein Streichellied. Meine Kinder nennen seit diesem jedes Märchen eine Streichelzwerggeschichte  
    Wer I-Tunes hat kann sich da die hörproben anhören und wie so manche anderen Lieder von den bekannten Liedermacher ganz günstig downloaden  

    Auch habe ich bunte Bausteine von Haba, die aussehen wie ein Schloss, mit denen werden kleine Bodenbilder gebaut und Erzählfiguren, die die Märchen oft, wie bei einem Theater, spielen. 
    LG

  • Anonymer Benutzer
    29 Themen

    Re: märchen Link to this post

    Von Franz Kett gibt es auch Legearbeiten zum Thema Märchen. Wir haben die Märchen als Rollenspiele durchgespielt. LG Rosmarie

  • Gundula
    31 Themen

    Re: märchen Link to this post

    Zu Weihnachten haben meine Kinder (5/6 Jährige) für die Eltern eine Taschenlampengeschichte von Hänsel und Gretel aufgeführt. Kam ganz toll an. Dazu haben wir im Vorfeld die Kulisse gebastelt, wie Backofen - große Pappe, anmalen, Tür reinschneiden, für Hexenhaus - großer Karton, bemalt, Pfefferkuchen Pfeifenputzer, Gummibärchen raufgeklebt, für den Wald haben wir große Tannenzweige aus dem Wald geholt und sie in Gläser gestellt. 2 Kinder übernahmen die Rolle von Hänsel und Gretel, 1 Kind spielte die Hexe. Sachen dazu gab es in der Verkleidungsecke.
    Die kulisse wird aufgebaut ( in einem verdunkelten Raum). Die Eltern setzen sich auf bereitgestellte Bänke, der Raum ist stockdunkel. Dann kommt der Erzähler mit der Taschenlampe und beginnt das Märchen zu erzählen. Der Schein der Taschenlampe zeigt immer auf das, was gerade erzählt wird. Die Kinder machen nur die passenden Bewegungen dazu.
    Auch ich habe vor bis zum Sommer das Thema Märchen als Projekt laufen zu lassen. Das dann stattfindende Schultütenfest soll dann den Abschluss zu diesem Thema bilden. Im Moment bin ich noch auf Ideensuche und werde in der nahen Zukunft davon berichten was mir so dazu eingefallen ist
    VG.Gundula

    6464 Aufrufe
Zum Seitenanfang antworten

Bitte bemühen Sie sich um eine faire und freundliche Diskussionsatmosphäre.
Die Redaktion behält sich das Recht vor, unsachliche, rechtswidrige oder moralisch bedenkliche Beiträge zu entfernen.

Hinweis: Kigaportal übernimmt keine Haftung für die Inhalte der im Forum verlinkten Webseiten.